Headerbild-Pressekonferenz-web

Verkehrszählungen an den Grenzübergängen

Landesrat Johannes Rauch und Reto Friedauer, Präsident des Vereins Agglomeration Rheintal informieren über die durchgeführten Verkehrszählungen an den Grenzübergängen.

Am 6. März 2017 informierten Landesrat Johannes Rauch und Reto Friedauer über die durchgeführten Verkehrszählungen. Sie vertreten gemeinsam Regierung und Gemeindepräsidenten bzw. Bürgermeister beidseits des Rheins.

Im Rahmen des Projekts „Velotal Rheintal“ wurde eine Radverkehrserhebung für alle 12 Grenzübertritte von Österreich in die Schweiz durchgeführt. Eine Aktion die auf Initiative von Velotal Rheintal auch auf den Grenzraum Vorarlberg – Liechtenstein – Werdenberg ausgedehnt wurde. Das Ergebnis zeigt: Im Grenzgebiet zwischen dem St. Galler und dem Vorarlberger Rheintal wird bereits fleißig geradelt. Immerhin 8% aller grenzüberschreitenden Fahrten werden mit dem Fahrrad zurückgelegt. Dabei fällt auf, dass besonders gut ausgebaute Übergänge im Norden genutzt werden. Die Untersuchungen zeigen aber auch, dass das Potenzial noch sehr gross ist. Gute Radinfrastruktur führt zu mehr Radverkehr. Diese zu optimieren ist eines der Ziele im startenden grenzüberschreitenden Agglomerationsprogramm.

 


Berichte zum Downloaden

Verkehrszaehlungen

Übersicht der Verkehrsmengen an der Grenze Österreich – Schweiz
Angaben in Fahrzeugen/Werktag