fahrradfahrer-velotal
velotal-ablauf

Mir pfiffand uf‘d Grenz!

Ein grenzüberschreitendes Fahrradfest

Unter dem Motto „Mir pfiffand uf d’Grenz!“ laden die Gemeinden Höchst und St. Margrethen mit Unterstützung von Velotal-Rheintal am Sonntag, 24. Juni 2018 zu einem Fahrradfest ein. Anlass ist die Fertigstellung der optimierten Radinfrastruktur auf und im Umfeld der Grenzbrücke und die Inbetriebnahme eines Radbarometers.

Am Sonntag, 24. Juni 2018 von 10 bis 14 Uhr findet ein spezielles Fest im Umfeld der Grenzbrücke Höchst-St. Margrethen statt. Beim Fest für die gesamte Bevölkerung steht für einmal das Rad bzw. das Velo im Mittelpunkt. Dazu wird ausnahmsweise sogar der Grenzverkehr für PKW und LKW auf der Brücke gesperrt. Ein Rahmenprogramm mit verschiedenen Attraktionen und Unterhaltung durch die Bürgermusik Höchst und der Musikgesellschaft St. Margrethen bieten für die ganze Familie etwas.

Dazu gehören beispielsweise Kunstrad-Einlagen, ein Slow-Bike-Race oder historische Räder. Ein Höhepunkt ist bestimmt auch die Aktivierung des neu installierten Radbarometers, welcher künftig die Anzahl der Radfahrer im Grenzverkehr zählt. Das Fest richtet sich nicht nur an die Einwohnerinnen und Einwohner der beiden Grenzgemeinden, sondern auch an weitere Interessierte und Radbegeisterte aus der Region. Für das leibliche Wohl sorgen der Skiverein Höchst und die umliegende Gastronomie.

Es gibt reichlich Gründe, um am Sonntag 24. Juni 2018 zu Fuss oder mit dem Rad zur Grenzbrücke zu kommen, sich überraschen zu lassen und mit den Nachbarn von hüben oder drüben ins Gespräch zu kommen.